Team Tiger Woods
7. Dezember 2020
Golfparadise mit familiärer Atmosphäre
7. Dezember 2020
Show all

Golf während Corona – Posthotel Achenkirch – Adults only

Das Luxus-Refugium in den Tiroler Bergen besticht durch seinen Wellnessbereich und das kulinarische Angebot sowie den resorteigenen 9-Loch-Golfplatz.

Das Posthotel Achenkirch, rund 45 Autominuten von Innsbruck entfernt, gilt als erstes Wellnesshotel in Österreich und wird seit 100 Jahren von der Familie Reiter geführt. Das Hotel, welches seit 2011 ausschliesslich Gästen ab 18 Jahren offensteht, beheimatet 143 Doppelzimmer und Suiten in sechs Gebäuden, die alle modern und komfortabel eingerichtet sind.

Die Lage auf einem sonnigen Hochplateau, unmittelbar angrenzend an das Karwendel-Naturschutzgebiet in herrlicher alpiner Landschaft, lädt von Frühjahr bis Herbst zum Golf spielen, Wandern sowie zu Fahrrad- und E-Bike-Touren ein. Während der Wintersaison kommen Langläufer, Ski- und Snowboardfahrer im Skigebiet Christlum Achenkirch auf ihre Kosten.

IM ZEICHEN VON WELLNESS
Besonderer Fokus wird in dem Fünf-Sterne-Hotel auf Gesundheit und Wohlbefinden gelegt. Erholung und Rege­neration erfahren die Gäste im 7000 Quadratmeter umfassenden Spa- und Wellnessbereich mit grosszügig angelegten Wasser- und Saunawelten. Das breite Angebot an Gesundheits- und Schönheitsanwendungen wie TCM-Behandlungen, Shaolin-Kursen, Massagen, Packungen und Naturkosmetik wird laufend weiterentwickelt.

Im Zöhrerhaus, einem ehemaligen Bauernhäuschen mit Feng-Shui-Einrichtung aus dem 16. Jahrhundert, werden individuelle Trainings, Yoga-Einheiten, Boxen und Personal Coaching angeboten.

BREITES KULINARISCHES ANGEBOT
Die Küchenmannschaft um Chefkoch Fabian Leinich sorgt täglich in elf verschiedenen Restaurants und Stuben für das leibliche Wohl der Gäste. Die Speisen werden vorwiegend unter Verwendung von saisonalen und regionalen Produkten kreiert. Fleisch, Milch und Gemüse stammen zum grössten Teil aus eigenem Anbau, lokaler Zucht oder von den Bergbauern des Umlandes. Im 2018 eröffneten Restaurant Tenzo verschmelzen Gewürze aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) nach Yin und Yang mit Zutaten der saisonalen Tiroler Küche.

Das innovative Konzept wurde von Gault Millau 2020 mit 15 von 20 Punkten und drei Hauben ausgezeichnet. In den letzten zwei Jahren entstanden ausserdem ein neues Bistro für den unkomplizierten Wellness-Lunch sowie ein erneuertes Hauptrestaurant mit einer offenen Schauküche.

ZWEI ATTRAKTIVE GOLFPLÄTZE
Vor dem Hoteleingang stehen Golfcarts, mit denen man in rund fünf Minuten zum hauseigenen Golfplatz fahren kann. «Wir heissen nicht ohne Grund Alpengolf», erklärt Manuel Klosterhuber, der seit der Eröffnung im Jahr 2000 Headgreenkeeper ist, mit einem Lächeln.  Der Parcours wurde grösstenteils naturbelassen gestaltet, nur die Abschläge und Grüns wurden künstlich gebaut, das restliche rund 35 Hektare grosse Grundstück mit fünf Hektaren Biotopen blieb unverändert.

Neben der Golfanlage befinden sich eine Hirschzucht sowie 20 Schafe, die auch den Golfplatz «mähen». «Ich kenne keinen anderen Golfplatz mit einem Gipfelkreuz», so Klosterhuber über die aussergewöhnliche Attraktion vor dem siebten Abschlag auf zirka 1000 Meter Seehöhe. «Signature Hole» ist Nummer 9, ein rund 145 Meter langes Par 3, welches stark bergab führt und links von einem Biotop verteidigt wird. Nach der Runde kann man im Jahr 1684 erbauten Clubhaus oder auf der Terrasse einen Snack oder ein Getränk zu sich nehmen.

Rund 20 Autominuten entfernt liegt der «Leading Golf Course» Achensee, der 1934 gegründet wurde und damit der älteste Golfclub Tirols ist. Der empfehlenswerte und sanft hügelige 18-Loch-Parcours beginnt in der Nähe des Sees, danach spielt man die Runde umrahmt von der Kulisse des Naturparks Karwendel, bevor man das Finalloch erreicht, ein bergab Par 3 mit Sicht auf den Achensee. Die anspruchsvollsten Bahnen sind die Löcher 4 und 16 – bei beiden müssen auf dem Weg zum Grün Hindernisse überspielt werden.     

www.posthotel.at

Es können keine Kommentare abgegeben werden.