Auf in die 13. Saison: birdie-open.com Serie 2018
19. Februar 2018
Zielgerichtet trainieren
19. März 2018

Einzigartige Labels mit dem Golfball Feeling!


Wir haben den Golfball auf die Labels gezaubert!

Neuheit! Die Weine werden von Golfspielern für Golfspieler, bei Marqués de Terán in einer der modernsten Bodega (Weinkellerei) Spaniens, in der Rioja Alta produziert. Die Besitzer sind alle Golfspieler und repräsentieren die 4. und 5. Generation von Rioja-Winzerfamilien.

Initiator des Projekts war im Jahre 2003, Manuel Azpilicueta und so entstand im Jahre 2005, in Ollauri (Rioja Alta), eine der wohl modernsten und schönsten Bodegas von ganz Spanien. Das in den Berg gebaute Werk wurde auch prompt mit dem TECHNAL-Preis für Architektur ausgezeichnet. Nebst mordernster Technik hat man von Beginn an, der Nachhaltigkeit sowie der Umwelt Rechnung getragen.

Als weltweit erste Bodega, hat man sich, für die Beheizung und Kühlung der Räumlichkeiten, die Erdwärme zu Nutzen gemacht und auf Geothermie gesetzt. Es ist auch die erste spanische Weinkellerei mit CO2-Zertifizierung durch Bureau Veritas.

Die Weinlese erfolgt ausschliesslich von Hand in Cuvetten. In der Bodega durchlaufen sämtliche Trauben einen Selektionstisch, wo Laub, Äste, beschädigte Trauben usw. manuell aussortiert werden. Bei der Weinbereitung wird das Verfahren der Cryo-Mazeration angewendet. Aktuell wird der grösste Teil der Produktion noch im Inland konsumiert, was sich in nächster Zeit garantiert ändern wird!

Für alle SWIGO-LeserInnen jetzt bestellbar mit 10% Kennenlernrabatt!
Geben Sie im Warenkorb des e-Shop von ibervinos.ch den GutscheincodeAGUW-SWNL“ ein und schon profitieren Sie von 10% Rabatt auf das ganze Sortiment. Das Angebot ist gültig bis zur nächsten Herausgabe der Swigo-Newsletter.

Diesen Frühling wir ibervinos wieder die beliebte Frühlingsdegustation in Schlieren durchführen. Details finden Sie in der Agenda auf ibervinos.ch.

 

Ausführliche Informationen und Illustrationen

Bestellung aufgeben

Newsletter abonnieren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.