«Tagesausflügler herzlich willkommen»
18. Januar 2015

Podestplatz für Albane Valenzuela

Nachdem sie bereits bei der La Coste Ladies Open im letzten Herbst bei den Professionals mit einem Top Ten Platz für Aufsehen gesorgt hatte, brillierte die 17jährige Genferin Albane Valenzuela bei der Orange Bowl in Florida mit einem Dritten Rang. 

Die Orange Bowl Ende Jahr gehört zu den wichtigsten internationalen Golfevents für Juniorinnen und Junioren. Bereits vor einem Jahr hatte sich Albane Valenzuela dort unter den Top 10 klassiert. Bei der jüngsten Ausgabe der Junior Orange Bowl auf dem Biltmore Course (27. bis 30.12 2014) steigerte sie sich nochmals klar. Mit Runden von 73, 71, 71 und 70 blieb sie am Ende total eins über Par. Speziell auf den Par 5-Löchern überzeugte die junge Genferin. Die erste und die letzte Bahn des Par 71 Platzes spielte sie total sieben unter Par. Zur Teilnahme am Playoff um den Sieg fehlten ihr bloss zwei Schläge.

Gewonnen wurde das stark besetzte Turnier von der Koreanerin Jeong Juwon im dritten Extraloch. Zweite wurde die Schwedin Linnea Strom. Mit diesem Erfolg schob sich Albane in den Rankings weiter nach vorne: Im Worldranking, WAGR, machte sie einen Sprung vom 90. auf den 71. Rang und in Europa liegt sie inzwischen bereits auf Rang 20. Man kann gespannt sein, welche Ergebnisse die Romande in diesem Jahr erzielt.

Piero Schäfer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.