U.S. Open Championship 2017: Eine neue Herausforderung
1. Juni 2017
Golfgenuss: Irlands grüne Fairways
2. Juli 2017

Golfgenuss: Mit dem Boot zum Putten

Bootsfahrt mit dem "Putter"

Am Lake Coeur d’Alene im US-Bundesstaat Idaho finden Golffreunde eine ganz spezielle Herausforderung: Mitten im tiefblauen Wasser des Sees liegt ein Floss mit einem Green drauf, das nur mit dem sinnigerweise „Putter“ getauften Boot erreicht werden kann.

Das 14. Loch (Par 3) ist das Signature Hole im gleichnamigen Resort und schon der reine Anblick sorgt bei vielen Spielern auf dem Tee sicherlich für ein mulmiges Gefühl. Die Aufgabe ist aber nicht unlösbar und beruht hauptsächlich auf einer optischen Täuschung, denn die Zielfläche ist mit fast 1400 Quadratmetern deutlich grösser als zwei Tennisplätze. Zum Vergleich: Das berühmt-berüchtigte Inselgreen an der 17. Bahn im TPC Sawgras misst nur knapp 370 m2.

Das über 2000 Tonnen schwere „Floating Green“ ist zudem mit einem Unterwasserkabel „verstellbar“ und ermöglicht Distanzen von 85 bis etwa 200 Meter. Wer dennoch auch den zweiten Ball im Wasser versenkt hat, darf sein Glück (natürlich mit Strafschlag) von der Droppingzone auf dem Floss versuchen, um vielleicht doch noch mit einem Doppelbogey auf festen Boden zurückzukehren.

Der rund 60 Kilometer von Spokane (Washington State) entfernt gelegene Par 71 Platz hat auch viele andere sehr schöne Löcher und ist mit Längen von 4050 bis 5785 Metern kein Monster. Die Greenfees können dagegen ein ziemliches Loch ins Budget reissen, denn in der Hochsaison sind über $200.00 zu berappen, es sei denn, man entscheidet sich für eine sogenannte „twilight rate“ ($110.00). Allerdings ist dann nicht garantiert, dass die Runde vor Einbruch der Dunkelheit beendet werden kann. Die Region im Norden von Idaho ist eben ein beliebtes Urlaubsziel für Begüterte und entsprechend exklusiv sind auch nahgelegene Plätze wie der Gozzer Ranch Golf & Lake Club oder The Golf Club at Black Rock.

www.cdaresort.com

Text: Peter Hodel

Foto: Coeur d’Alene Resort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.