Golfgenuss

1. Oktober 2017

Fairways to Heaven

Royal Dornoch – der Name weckt Sehnsüchte nach den schottischen Highlands. Der Platz liegt so weit nördlich, dass man im Hochsommer nach acht Uhr abends am […]
4. September 2017

Royal Ashdown Forest

Eine knappe Stunde Fahrzeit von London entfernt liegen die beiden Grafschaften Kent – oft auch als „Garden of England“ bezeichnet – und East Sussex und dort […]
1. August 2017

Golf de Falgos

Pyrenäen: Das ist doch die Region, in der die Fahrer an der Tour de France jeweils scheinbar endlos-steile Aufstiege und schwindelerregend rasante Abfahrten zu bewältigen haben. […]
2. Juli 2017

Golfgenuss: Irlands grüne Fairways

Wer als Golfbegeisterter an Irland denkt, wird wohl sofort berühmte Linkscourses wie Lahinch oder Royal County Down mit ihren baumlosen Küstenstrichen, windzerzausten Dünen und den berüchtigten […]
1. Juni 2017

Golfgenuss: Mit dem Boot zum Putten

Am Lake Coeur d’Alene im US-Bundesstaat Idaho finden Golffreunde eine ganz spezielle Herausforderung: Mitten im tiefblauen Wasser des Sees liegt ein Floss mit einem Green drauf, […]
1. Mai 2017

Golfgenuss: Nefyn & District GC

Croeso i Glwb Golff Nefyn („Willkommen in Nefyn“), so werden Gäste im Golfshop begrüsst und der einheimische Tourguide fügte scherzhaft an, „wir sind das Pebble Beach […]
3. April 2017

The Himalayas Putting Green

St. Andrews, Schottland: Wenn ich das nur schon höre, fühle ich ein Kribbeln in den Händen und vielen von Ihnen dürfte es ähnlich ergehen. Eine Destination […]
1. März 2017

Punta Espada Golf Club – karibischer Leckerbissen

Vor Redaktionsschluss für diesen Newsletter herrschte draussen noch immer nicht wirklich Golfwetter. Was lag also näher, als Ihnen nochmals ein Leckerli in tropischem Klima vorzustellen. Die […]
5. Februar 2017

Golfgenuss: Ein Par 3 wie aus dem Bilderbuch

In den US-Staat Utah zieht es Urlauber wohl in erster Linie wegen der unvergleichlichen Landschaft. Die Nationalparks mit den klingenden Namen Arches, Zion, Capitol Reef oder […]